31. Mai 2018, Newsroom Mitteldeutsche Zeitung, 20. Juli 2017 Newscafe DuMont Berliner Verlag  | Experte: Benjamin Marx, Geschäftsführer Ippen Digital | Er kennt die Herausforderungen von Lokalzeitungen genauso wie die Anforderungen von Usern an Onlinejournalismus: Benjamin Marx war viele Jahre stellvertretender Chefredakteur der Lausitzer Rundschau und ist heute Geschäftsführer von Ippen Digital. Für gut 50 Zeitungstitel betreut er mit seinem Team die Internetseiten – und sagt: Erfolg ist im Internet zu großen Teilen planbar. Zumindest, wenn man die richtigen Daten kennt und diese Kennzahlen nutzt.

In Halle stellte Marx am Donnerstagabend beim Open Network seine Arbeitsmethode vor und machte klar: Ziele können nur erreicht werden, wenn sie klar definiert sind und man weiß, wie man sie messen kann.

Marx stellte sechs Thesen für eine erfolgreiche Online-Redaktion vor:

  • Werde Jäger: Für eine erfolgreiche Webseite muss es eine klare Strategie geben, um User anzuziehen und zu halten. Während eine Zeitung ein Genussprodukt ist, geht es auf Webseiten darum, Nutzern möglichst gut bezahlte Werbung anzuzeigen.
  • Du musst wissen, wer du bist: Nicht alle Mitarbeiter im Team müssen alle Aufgaben erledigen können. Es ist gut, Spezialisten für Themen wie SEO oder Social in Online-Redaktion zu haben. Bei Ippen Digital arbeiten Mitarbeiter heute entweder daran, User anzulocken oder die User möglichst lange auf den Seiten zu halten.
  • Du musst den Markt kennen: Mit Programmatic Advertising werden Werbeplätze meistbietend verkauft. Dabei ist auch wichtig, welche User die Webseite besuchen – bestimmte Zielgruppen bringen höhere Umsätze.
  • Du musst den Leser kennen: Ippen Digital wertet nicht nur die Zugriffszahlen und Informationen zu den Nutzern aus. Bei regelmäßigen „User Labs“ werden Nutzer eingeladen und beim Besuch der Webseiten befragt.
  • Du musst beobachten: Spezialisten im Bereich SEO oder Social müssen, genau wie Programmierer oder Vermarkter, immer auf dem aktuellen Stand bleiben und sich weiterbilden.
  • Du musst wissen, was du willst: Es braucht eine klare Vorgabe für das Team: Welche Ziele sollen erreicht werden und mit welchen Schritten bewegen wir uns dorthin.

Die Ippen Digital Zentralredaktion berichtet täglich für Nachrichtenportale in ganz Deutschland und erreicht damit über 13 Millionen Leser im Monat (AGOF 3/2017).  Das Online-Redaktionsnetzwerk liefert den nationalen Mantelteil und koordiniert die lokale und überregionale Berichterstattung auf tz.de, Merkur.de, Rosenheim24.de, HNA.de, Kreiszeitung.de, wa.de, az-online.de, mannheim24.de, echo24, nordbuzz.de und 40 weiteren Portale auf der Ippen Digital-Plattform (www.ippen-digital.de).

Über den Speaker

Benjamin Marx ist Geschäftsführer der Ippen Digital. Bevor Marx zu Ippen kam, war er  mehrere Jahre stellvertretender Chefredakteur der Lausitzer Rundschau und später Koordinator der digitalen Aktivitäten der Saarbrücker Verlagsgruppe. Als solcher entwickelte er unterschiedliche Digitalstrategien für die damals drei Häuser des Verlags und für das digitale Zusatzgeschäft. Zuvor hatte Marx schon als Web-Programmierer gearbeitet und war Auslandskorrespondent Nahost für Radio, Fernsehen, aber vor allem für Zeitungen – Marx hat Arabisch und Persisch studiert. Neben Ippen Digital leitet Benjamin Marx auch die Munich Online GmbH (MOL) und damit das Onlinegeschäft des Ippen-Verlagshauses für München und Oberbayern.