17. Oktober 2019, 17.30-19.00 Uhr | Kantine Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung | Wo steht der Online-Handel, welche Player beherrschen die Märkte weltweit? Im Westen, sagt Prof. Gerrit Heinemann, rücken die GAFAs (Google/Amazon/Facebook/Apple) vor, aus dem Osten macht uns TAB (Tencent, Alibaba, Baidu) das Leben schwer. Welche Chancen bleiben Europa noch. Bisher, sagt er, könne diese Frage nicht beantwortet werden, als „Zero“. Im Open Network schildert Heinemann, der das eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein leitet, die Auswirkungen dieses Wettbewerbs und berücksichtigt dabei auch die Erkenntnisse der vergangenen Monate aus seinen Besuchen bei den GAFAE´s (Google, Amazon, Facebook, Apple und eBay) in den USA sowie seiner China-Reise mit den Stationen Tencent, Alibaba. Baidu und JD.com. 

Unser Experte

Prof. Dr. Gerrit Heinemann leitet das eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach, wo er auch BWL, Managementlehre und Handel lehrt. Nach fast 20-jähriger Handelspraxis u.a. in Zentralbereichsleiter- und Geschäftsführerpositionen in der Douglas-Holding, bei Drospa/Douglas sowie Kaufhof/Metro wurde Gerrit Heinemann 2005 an die Hochschule Niederrhein berufen. Er ist Autor von über 250 Fachbeiträgen und 20 Fachbüchern zu den Themen Digitalisierung, E-Commerce, Online- und Multi-Channel-Handel. Im Februar ist sein neues Fachbuch „Handel mit Mehrwert“ erschienen, in dem er auf die wichtigsten Aspekte der Marktveränderung im Handel eingeht.


Wenn Sie an diesem Event interessiert sind, melden Sie sich kostenlos mit einer E-Mail an Open_Network@dumont.de an.